Für die Prüfungszulassung ist für die Motorbootbefähigungszeugnisse ein Mindestalter von 16 Jahren, für den Segelteil binnen von 14 Jahren erforderlich. Es muss in einem Formblatt „Ärztliches Attest“ ausreichendes See- und Farbunterscheidungsvermögen sowie die körperliche Unversehrtheit und das erforderliche Hörvermögen bestätigt werden. Das ärztliche Attest kann bei einem von uns empfohlenen Mediziner komplett erhalten werden und kostet zwischen 30,00€ und 150,00€, je nach besuchtem Arzt. Sie können die Formblätter von der Internetseite des Prüfungsausschusses Stuttgart herunterladen.

Für eine erfolgreiche Theorieprüfung muss die Deutsche Sprache in Schrift und Sprache beherrscht werden. Außerdem ist es im Fachbereich Navigation unerlässlich die Grundrechenarten und die Bruchrechnung anwenden zu können. Der Wissensbereich darf weder im Umfang noch in seiner Komplexität unterschätzt werden. Für den Seminarbesuch ist ein Mindestkonzentrationsvermögen erforderlich. Die im Theorieseminar vorgestellten Themen müssen zeitnah mit unserem „Ausbildungsleifaden“ nachgearbeitet werden. Zusätzlich können die Seminarfilme auf unserem Kundenbereich angeschaut werden.

Die Praxisausbildung erfordert körperliche Fitness. Bei den Motorbootmanövern werden die Aufgaben an Bord mittels Manöverkommandos koordiniert. Die Manöverkommandos finden sie in unserem Ausbildungsleitfaden. Zur Praxisausbildung und -Prüfung gehört auch das Anwenden der Schifffahrtsknoten und der Sicherheitsausrüstung (Rettungswesten, Sicherheitsgurt und -leine). Zusätzliche ist die Kenntnis über der Manöverschallsignale und die Anwendung der Navigationsmittel (Kompass, Handpeilkompass usw.) notwendig.